+49 331 9822 3750

Lower Sambesi Nationalpark - Sambia

Chula Island Camp

Essbereich unter hohen Bäumen

Naturnahes Inselcamp im Sambesi 

Das Chula Island Camp im Lower Sambesi Nationalpark liegt auf einer Insel im Sambesi Fluss am Rand einer weiten Überflutungsebene. Das Camp ist minimalistisch gehalten und ohne viel Luxus eingerichtet. Die Zelte sind in ihrer Form einmalig in einem Würfel gebaut und zu drei Seiten hin lediglich mit Moskitonetzen von der Wildnis getrennt. Daraus ergibt sich ein Gefühl mitten in der Natur zu wohnen. Das Badezimmer befindet sich im Schatten eines Baumes unter dem freien Himmel. Tiere werden durch Außenwände aus dem Badezimmer herausgehalten. Das Bad verfügt über eine sogenannte Eimerdusche (warmes Wasser wird bereitgestellt), eine Spültoilette und ein Waschbecken. Der Hauptbereich des Camps befindet sich unter einem Sonnensegel in der offenen Landschaft.  

Umgebung

Das Camp liegt nicht weit von der Jeki Landepiste entfernt, die eine Anbindung nach Mfuwe am South Luangwa und nach Lusaka ermöglicht. Der Sambesi Fluss bildet die Grenze zu Simbabwe und dem gegenüberliegenden Mana Pools Nationalpark. Die Insel, auf der das Camp liegt, bietet eine große Vielfalt an Tieren, die es an versteckten Lagunen, wunderschönen Stränden und unter riesige alten Mahagoni-Bäume zu entdecken gibt.  

Das können Sie hier erleben

Neben den klassischen Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und bis in die Dunkelheit, gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Boot oder Kanu den Sambesi Fluss zu entdecken. Außerdem sind auch Walking-Safaris möglich. 

Wildbeobachtungsfahrten
Walking-Safaris
Kanu Fahrten
Nachtfahrten
Motorbootsfahrten

Chula Island Camp - Ausstattung

Restaurant
Bar
Lounge
Boma/Feuerstelle
Private Veranda
Außendusche
Kaffee und Tee Station
Wäscheservice
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen Küpfer - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung