+49 331 9822 3750

Nsefu Camp

Elefanten im Wasser vor dem Camp

Die Wiege der Foto-Safari

Das Nsefu Camp war einst das erste Camp in Sambia, welches ausschließlich für Reisende auf Foto-Safari errichtet wurde. Das Camp besteht aus nur sechs im Stile traditioneller Rundhütten gehaltener gemauerter Chalets. Der hübsche Hauptbereich ist besteht überwiegend aus Naturmaterialen, die in der Region zu finden sind. Da das Nsefu Camp das erste Safari-Camp der Region war, ist seine Lage erstklassig und die Szenerie des Nationalparks umwerfend schön. Jedes Gäste-Chalet verfügt über eine eigene kleine Veranda mit unverstelltem Blick auf einen mäandernden Arm des Luangwa Flusses. Häufig wird der Luangwa vor dem Nsefu Camp von Elefantenherden überquert, was zusammen mit der Flussszenerie einen atemberaubender Anblick ergibt.

Umgebung

Das Nsefu Camp liegt an dem ausgespülten Ufer oberhalb des Luangwa Flusses und seiner weiten Überflutungsebenen. Der Nsefu Sektor ist außergewöhnlich wildreich und der Abschnitt des Luangwas, an dem das Nsefu Camp liegt, ein idealer Ort für viele spannende Tierbeobachtungen. Der South Luangwa ist eine der letzten großen Wildnisse des südlichen Afrikas und eines der spannendsten Safarigebiete unserer Erde. Gesunde Wildtierpopulationen bevölkern die fruchtbaren Gebiete entlang des Luangwa Flusses, der in der Regenzeit zu einem mächtigen Strom anschwillt. Das Wasser, welches sich in den üblicherweise stark ausgeprägten Regenzeiten im Tal des Luangwa sammelt, ermöglicht einen atemberaubenden Reichtum an Elefanten, Flusspferden, Leoparden, Löwen und ist die Grundlage für eine vielfältige Vogelwelt am Fluss.

Das können Sie hier erleben

Nsefu Camp bietet seinen Gästen eine traumhafte Vielfalt an Aktivitäten an. Wildbeobachtungsfahrten im offenen Allrad-Safarifahrzeug werden bei Tag und bei Nacht veranstaltet und bei ausreichend hohen Wasserständen werden Bootssafaris auf dem Fluss durchgeführt. Mit speziell ausgebildeten Walking-Guides und in zusätzlicher Begleitung eines Nationalpark-Scouts geht es auf Walking-Safaris im Nationalpark, die den Gast tief in die Natur des South Luangwa eintauchen lassen. Darüber hinaus haben interessierte Reisende während eine Aufenthalts im Nkwali Camp die Möglichkeit, kulturelle Aktivitäten zu unternehmen und ein nahes Dorf, eine lokale Schule und ein Natur-Informationszentrum für die lokale Bevölkerung zu besuchen. Eine Möglichkeit zu besonderen Tierbeobachtungen bietet der „Nsefu Hide“, ein Foto-Versteck direkt an einer Lagune, die es den Gästen ermöglicht, unbemerkt besonders nah an die Trinkenden Tiere heranzukommen.

Wildbeobachtungsfahrten am Tag und bei Nacht
Walking-Safaris
Kulturelle Aktivitäten
Besuch des Foto-Hides
Bootsfahrten (saisonal möglich)

Nsefu Camp - Ausstattung

Restaurant
Bar
Lounge
Boma/Feuerstelle
Bibliothek
Private Veranda
Wäscheservice
Foto-Hide
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen Küpfer - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung