+49 331 9822 3750


Option:
Simbabwe – Hwange Nationalpark

Home | Optionen | Simbabwe – Hwange Nationalpark

Lediglich 200 km südlich von den Viktoriafällen liegt der Hwange Nationalpark. Transfers sind per Fahrzeug oder mit einem Propellerflugzeug möglich. Der Nationalpark bildet die Geographische Grenze zur Kalahari Wüste und die Übergänge in weniger sandige Bodenstrukturen ist dabei sichtbar. 

Die Safari im Nationalpark findet oft um die Wasserlöcher herum statt. Dabei gibt es auch die Möglichkeit aus zu steigen und von einem sicheren Versteck aus die dort trinkenden Tiere zu beobachten. Im Park gibt es große Büffelherden und eine große Anzahl an Gnus. Ebenso gibt es starke Löwen Rudel und sogenannte Kalahari Löwen mit prächtigen schwarzen Mähnen.   

Um den Park zu besuchen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Einige Unterkünfte liegen außerhalb des Parks in einer erweiterten Schutzzone. Auch hier sind Tiere (viele Elefanten finden hier Futter) unterwegs und können von den Lodges aus beobachtet werden. Zu den Aktivitäten fahren Sie jedoch auch von diesen Lodges aus in den Park. Andererseits gibt es Unterkünfte, welche innerhalb des Nationalparks liegen, teilweise auch mit einer eigenen exklusiv zu nutzender Konzession, auf der dann auch Nachtfahrten und Busch Wanderungen möglich sind.

Mögliche Aktivitäten

Wildbeobachtungsfahrten
Wandersafari
Fotoverstecke
Nachtfahrten

Unterkunft

Wasserloch mit Zeltcamp im Hintergrund
Somalisa Camp
Hwange Nationalpark - Simbabwe
Sofas auf einer Terasse mit Fernglaus auf dem Tisch
The Hide
Hwange Nationalpark - Simbabwe
Lodge mit Lagerfeuer im Garten und Stühlen
Ivory Lodge
Hwange Nationalpark - Simbabwe
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen Küpfer - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung