+49 331 9822 3750

Geführte Privatreise – Namibia Intensiv

Die Highlights des Landes in Begleitung eines eigenen Guides erleben

Reiseziele

Windhoek, Namib Wüste, Sossusvlei, Sesriem Canyon, Swakopmund, Damaraland, Twyfelfontein, Etosha Nationalpark

Ideale Reisedauer

Ab 13 Tage

Reisecharakter

Komfort, Kultur, Tiere, Landschaft

Home | Reisen | Geführte Privatreise – Namibia Intensiv

Überblick

Diese privat geführte Namibiareise bringt Sie an die bekanntesten und einige der schönsten Plätze des Landes. Das Besondere an einer Privatreise mit eigenem Guide sind die Intensität und die Tiefe der Erlebnisse. Es geht um die großen Safari-Erlebnisse, bei denen man vom Wissen und den Augen eines Profis profitiert. Es geht aber auch um die Hintergründe des Landes. Die Geschichten aus der Vergangenheit, die sich in den Themen der Gegenwart fortsetzen. Der Guide ermöglicht dem Reisenden, die verschiedenen Völker des Landes kennenzulernen und auch die kleinen, überraschenden Dinge in der unendlichen Landschaft Namibias zu entdecken.

In diesem Reisevorschlag haben wir berühmte Plätze wie das Sossusvlei mit den Safari-Regionen des Etosha Nationalparks und des Damaralands kombiniert. Selbstverständlich passen wir die Routenplanung und die Zusammenstellung der Unterkünfte an Ihre Wünsche und Interessen an. Wir freuen uns auf die gemeinsame Planung mit Ihnen!

Namibia Karte Privat Namibia erleben

Highlights

Ihr persönlicher Guide
Sossusvlei und Dead Vlei
Etosha Nationalpark
Wüstenelefanten im Damaraland

Reiseverlauf

Tag 1: Windhoek
Namibia
Die Hauptstadt Namibias

Sie werden am internationalen Flughafen von Windhoek von Ihrem Guide abgeholt. Nach dem Kennenlernen fahren Sie in die Hauptstadt Namibias. In einem schönen Gästehaus am Rand der Stadt können Sie entspannt “ankommen”, sich frisch machen und dann gemeinsam mit dem Guide zu einer Stadterkundung aufbrechen. Das Programm richtet sich selbstverständlich ganz nach Ihren Wünschen und wird von Ihnen mit dem Guide festgelegt. Neben den “Klassikern” wie der Alten Feste gibt es zum Beispiel die Möglichkeit den Stadtteil Katutura zu besuchen und dort spannende Eindrücke vom Leben der Menschen zu erhalten.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Galton House - Frühstück

Eingang zum Galton House
Tag 2-3: Namib Wüste
Namibia
Die Traumlandschaften von Sesriem und Sossuvlei

Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie auf. Die Fahrt geht aus der Hauptstadt zunächst in das malerische Khomas Hochland, das im Westen in die Tiefebenen der Namib übergeht. Sie fahren über spektakuläre Passstraßen und durch zerklüftete Landschaften bis Sie am frühen Nachmittag Ihre Lodge in der Traumlandschaft der Namib Wüste erreichen.
Am nächsten Morgen, idealerweise noch vor dem ersten Tageslicht, brechen Sie auf in die Wüste. Das trockene Bett des Tsauchab führt Sie bis tief in die weltberühmte Dünenlandschaft der Namib und zum Sossusvlei und Dead Vlei. Lassen Sie die einzigartige Landschaft in aller Ruhe auf sich wirken. Ein atemberaubendes Bild bietet sich, wenn man eine der riesigen Dünen besteigt und den Blick über die Dünenkämme der Namib schweifen lässt.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Hoodia Desert Lodge - Halbpension

Hoodia Desert Lodge am Sesriem Canyon
Tag 4-5: Swakopmund
Namibia
Koloniales Flair und Aktivitäten am Antlantik

Die Fahrt geht quer durch die Namib Wüste. Sie halten in der bizarren “Mondlandschaft” und haben auf der langen Tagesetappe auch sonst vielfach die Möglichkeit zu Stopps und kleine Spaziergängen in der Wüste.
Swakopmund liegt an der Atlantikküste und zugleich in der Namib Wüste. Das Städtchen ist vor allem bekannt für das gut erhaltene koloniale Stadtbild in seinem Zentrum. Schwarzwälder Kirsch in der Wüste…es könnte schlechter laufen. Durch seine Lage am Meer und in der Wüste bietet Swakopmund schier unendliche Möglichkeiten zu spannenden Aktivitäten. Ausflüge in die Wüste können zu Fuß, mit dem Pferd oder dem Reisefahrzeug unternommen werden und entlang der Küste sind Katamaranfahrten oder Kanuausflüge möglich.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Landungsbrücke in Swakopmund
Tag 6-7: Damaraland
Namibia
Wildnis, Wüstenelefanten und das Weltkulturerbe von Twyfelfontein

Am Morgen besuchen Sie die Robbenkolonie am Kreuzkap und verlassen dann die Küste. Es geht vorbei am mächtigen Brandberg Massiv. Die Landschaft des Damaralands ist karg, felsig und wild. Die Trockenflüsse nördlich des Brandbergs sind der Lebensraum von Wüstenelefanten, Giraffen und auch Raubtieren. Gemeinsam mit Ihrem Guide gehen Sie hier Off-Road und folgen den Fährten der Tiere durch die Trockenflüsse. Das Erlebnis ist sehr holprig, meist staubig und ein unvergessliches Safari-Abenteuer. Besonders das Erlebnis der mächtigen Wüstenelefanten ist einzigartig und bietet viel Stoff für die Geschichten am Lagerfeuer. Mit Ihrem Guide stimmen Sie Ihre Safaritouren, einen Besuch der UNESCO Weltkulturerbestätte von Twyfelfontein und andere Aktivitäten in der Region ab.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Camp Kipwe - Halbpension

Touristen auf Felsen im Damaraland
Tag 8: Zentraler Etosha Nationalpark
Namibia
Safari im Tierparadies Namibias

Sie fahren über Khorixas in die zentrale Etosha Region. Die Region um das Rastlager Okaukuejo bietet den Wildtieren zahlreiche Wasserlöcher, so dass man hier ganzjährig gute Chancen auf viele Tierbeobachtungen hat. Der Etosha Nationalpark ist das älteste und größte Schutzgebiet Namibias. Durch seine vielen natürlichen und auch künstlichen Wasserstellen ist er ein Paradies für die Wildtiere Namibias und Sie haben die Chance Löwen, Elefanten, viele Antilopenarten und auch Nashörner, Geparden und Leoparden zu entdecken.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Elefanten Etosha
Tag 9-10: Östlicher Etosha Nationalpark
Namibia
Entlang der “Etosha Pfanne”

Besonders schön finden wir die Idee, im Etosha zwei Stationen einzuplanen. So hat man in allen Jahreszeiten eine größere Chance viele Tiere zu erleben, da viele Arten am Anfang der Regenzeit (ca. ab November) den lokalen Regenfällen hinterher ziehen. Die östliche Etosha Region ist in der Regel über weite Teile des Jahres hinweg sehr wildreich und so erkunden Sie hier die spannenden Gebiete im Bereich der Rastlager Namutoni und Halali. Es sind auch Abstecher zu Aussichtspunkten an der Etosha Pfanne möglich.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Mushara Bush Camp - Halbpension

Etosha_Pfanne
Tag 11: Windhoek
Namibia
Rückkehr in die Hauptstadt

Sie verlassen den Etosha und fahren über Otjiwarongo zurück nach Windhoek. Auf dem Weg können Sie einen Stopp in dem Städtchen Okahandja einlegen, auf dessen Holzhandwerker Markt schöne Souvenirs angeboten werden. Am Nachmittag können Sie noch einmal die Stadt erkunden und in einem der sehr guten Restaurants der Stadt die Reise ausklingen lassen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Galton House - Frühstück

Holzfiguren Kunstmarkt in Namibia
Tag 12: Windhoek
Namibia
Fahrt an den internationalen Flughafen von Windhoek

Es geht zum internationalen Flughafen von Windhoek, von wo Sie die Heim- oder Weiterreise antreten. Gerne beraten wir Sie bezüglich individueller Optionen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Abreise aus dem Galton House - Frühstück

Kirche in Winhoek
Ab- oder Weiterreise

Detaillierte Leistungen

Ab 4895 € pro Person

Diese Reise planen wir zu Ihrem individuellen Wunschtermin

  • Unterkünfte (Doppelzimmer/Twin-Zimmer) und Verpflegung wie angegeben;
  • Privater Guide;
  • Safari Geländefahrzeug mit Pop Top für die Reise;
  • alle Aktivitäten wie dargestellt;
  • Notfallrufnummern während der Reise (GoSafari und Partner vor Ort);
  • Reiseunterlagen und Reiseinformationen.

 

Es handelt sich um ein Reisebeispiel. Der „Ab-Preis“ wurde kalkuliert für eine Reise mit vier Teilnehmern auf Basis der vorgeschlagenen Reiseroute/Unterkunftswahl und der dargestellten Inklusivleistungen in der kostengünstigsten Saisonzeit. Die Reiseplanung kann selbstverständlich auch für andere Gruppengrößen, Paare und auch Einzelreisende ausgearbeitet werden. 

Melden Sie sich einfach für die individuelle Beratung und Reiseplanung Ihrer Traumreise!

  • Internationale Flüge zur An-/Abreise;
  • weitere, nicht aufgeführte Unterkünfte, Verpflegung und Aktivitäten;
  • persönliche Reiseversicherungen;
  • etwaige Visumsgebühren;
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Telefonkosten vor Ort.

 

Die Planung der Reiseroute und die Zusammenstellung der Unterkünfte nehmen wir in Abstimmung mit Ihnen und auf Basis unserer langjähriger Erfahrungen vor. Dennoch können auf einer Namibiareise unvorhergesehene Dinge geschehen (Pannen, Unwetter/unpassierbare Straßen, etc.), die sich unserer Kontrolle und der unseres Partners, bzw. Ihres Guides entziehen. Änderungen am geplanten Reiseverlauf, die durch die aktuellen Gegebenheiten vor Ort notwendig werden, sind daher der Entscheidung des Veranstalters vor Ort vorbehalten. 

Optionen & Individualisierung

Strand in Vilanculos
Mosambik - Badeverlängerung
Mosambik, Vilanculos
Springe zum Abschitt
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Johannes Kwossek - Safari Experte
Johannes 70x70
Johannes Kwossek

Individuelle & kostenlose Beratung