+49 331 9822 3750

Safari im Mana Pools Nationalpark

Intensive Safarierlebnisse am Sambesi Fluss

Bekannt für

Kanu Safaris, Flusspferde, Die Iconic Elephants

Beste Reisezeit

Mai bis Oktober

Besonders geeignet für

Flugsafaris, Kanu Safaris

Home | regionen | Safari im Mana Pools Nationalpark

Was machte eine Safari im Mana Pools Nationalpark so besonders?

Wer an Safaris in Simbabwe denkt, kommt wohl kaum um den Mana Pools Nationalpark herum. Eine Reise nach Mana Pools bedeutet Safari Pur und fast hautnahe Tierbeobachtungen. Kaum ein anderer Park bietet abwechslungsreichere und spannendere Tierbeobachtungen als Mana Pools. Neben klassischen Safaris im Allradfahrzeug drehen sich die Aktivitäten um Kanu Safaris auf dem Sambesi Fluss und Trackings. Bei einem Tracking werden per Fahrzeug Tiere oder deren frischen Spuren gesucht. Ab diesem Zeitpunkt geht es dann zu Fuß weiter auf Pirsch. Somit ist es keine Seltenheit, dass auf diesen Trackings Raubkatzen und Elefanten zu Fuß aus nächster Nähe beobachtet werden.

Diese intensiven Safaris sind lediglich aufgrund der langen und intensiven Ausbildung der Guides in Simbabwe möglich. Die meisten Tiere sind in der Trockenzeit am Sambesi Fluss zu finden oder an einem der vier (vier bedeutet auf Shona Mana) Wasserlöcher, die auch während der Trockenzeit meist nicht trockenfallen. Daneben gibt es aber auch spannende Gebiete im Hinterland. Dort gibt es wenige Wasserlöcher, die den Tieren zur Verfügung stehen. Beispielsweise am Kanga Camp oder bei Shitake Springs. Auf einer Rundreise durch den Mana Pools Nationalpark empfiehlt sich eine Kombination aus beiden Erlebnissen. Am Kanga Camp wurde die sogenannte Armchair Safari etabliert, die die Aktivitäten gut beschreibt, wenn Sie im Stuhl am Wasserloch sitzen und einfach abwarten, wer vorbeikommt.

Der Großteil der Unterkünfte liegt jedoch direkt am Fluss mit Blick auf den Fluss und Sambia am anderen Ufer.

Eine Spezialität im Mana Pools Nationalpark ist sicherlich eine Safari im Kanu. Diese können als einzelne Aktivitäten von Lodges aus unternommen werden oder sogar auf mehrere Tage als mobile Kanu und Wander Safari gebucht.

Der Mana Pools Nationalpark hat neben vielfältigen Aktivitäten auch besondere Tiererlebnisse parat. Die Population von Wildhunden gilt hier als stabil und die Wahrscheinlichkeit diese zu beobachten sehr gut. Auch Löwenrudel sind hier stark vertreten und auf Safaris oft zu beobachten. Die tatsächlichen Stars sind jedoch die sogenannten „iconic Elephants“. Diese Elefanten haben es im laufe der Zeit geschafft die obersten Zweige der hohen Vegetation zu erreichen. Dazu stellen sich die Dickhäuter auf die Hinterbeine und strecken sich im Zirkusstil nach den höchsten und saftigsten Ästen. Zwei der bekanntesten Elefanten sind Boswell und Freddy, welche im laufe der Zeit eine gewisse Toleranz gegenüber Menschen entwickelt haben und auf Walking Safaris auf einer Distanz bis zu 20 Metern weiter ihrer Beschäftigung nachgehen. Dies ist jedoch ausschließlich in Begleitung eines ausgebildeten Guides möglich – wenn Elefanten in der Paarungszeit sind, wäre diese Nähe lebensgefährlich.

Wer also seinen Urlaub im Mana Pools Nationalpark plant, kann sich auf adrenalinreiche Aktivitäten und ein sehr ursprüngliches Erlebnis bietet.

Mehr
Mana Pools Karte

Auf einen Blick:

Bekannt für

Kanu Safaris, Flusspferde, Die Iconic Elephants

Beste Reisezeit

Mai bis Oktober

Besonders geeignet für

Flugsafaris, Kanu Safaris

Unsere schönsten Lodges und Camps für eine Safari im Mana Pools Nationalpark

Für die Planung einer Safari im Mana Pools Nationalpark gibt es eine schöne Auswahl an Safari-Lodges und typischen Tented Camps. Wir kennen die meisten Unterkünfte von unseren Reisen und stellen gemeinsam mit Ihnen eine Auswahl Ihrer Wunschunterkünfte zusammen.

Elefant unter einem Baum und touristen
Mana Pools Nationalpark - Simbabwe
John’s Camp
Gästezelt mit kleinem Pool
Mana Pools Nationalpark - Simbabwe
Nyamatusi Safari Lodge
Mobiles Zelt Camp Zelt von außen
Mana Pools Nationalpark - Simbabwe
Mobiles Zelt-Camp Manapools

Unsere beliebtesten Reiseideen für den Mana Pools Nationalpark

Wir sind spezialisiert auf individuelle Reiseplanungen in den Mana Pools Nationalpark

IMG_0321
12 Tage
Flugsafari - Simbabwe Deluxe
Simbabwe
Ab 7.429 € / Person
IMG_3203
12 Tage
Flugsafari - Simbabwes Highlights
Simbabwe
Ab 5.989 € / Person

Nicht die passende Reise gefunden?
Wir stellen Ihnen gerne eine Reise, ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen, zusammen

Häufig gestellte Fragen

Im Grundsatz können sich die Tiere frei zwischen beiden Nationalparks bewegen (sofern diese den Sambesi durchschwimmen können) und die Tierbeobachtungen sind dadurch sehr ähnlich. Da der heutige Flusslauf des Sambesi sehr weit auf der Seite Sambias liegt innerhalb des Sambesi Tal, liegen die Überflutungsebenen auf der Simbabwe Seite. Vom Fluss aus gesehen, variiert die Fläche auf Sambia Seite zwischen 500m bis 3 Kilometer, die zwischen Fluss und den steilen Berghängen liegen.
Die Trockenzeit bietet nicht nur den besten Zugang zum Nationalpark, sondern auch die besten Wildbeobachtungen. Während und kurz nach der Regenzeit finden die Tiere meist ein gutes Futterangebot abseits des großen Strom und durch die Regenzeit entstandene Wasserlöcher versorgen die Tiere dann gleichzeitig mit Wasser.
Neben Safaris im Fahrzeug, werden Wandersafaris/Trackings und Kanu Safaris angeboten.
Wir empfehlen aufgrund der vielfältigen Aktivitäten und der guten Safari Möglichkeiten mindestens Drei Übernachtungen. Kombiniert werden können diese mit den Regionen abseits des Sambesis.
Die Flugverbindungen ermöglichen eine gute Kombination mit dem Matusadona Nationalpark am Kariba See und dem Hwange Nationalpark südlich der Viktoriafälle.
Die einfachste Möglichkeit ist ein Transferflug während einer Flugsafari von Harare aus. Es gibt jedoch auch Anbindungen von Victoria Falls und allen anderen Parks in Simbabwe.
Mana Pools profitiert vom Wasserangebot und den Überflutungsebenen des Sambesi. Der Hwange Nationalpark bietet eher ein Kalahari Erlebnis mit einzelnen Wasserlöchern, an denen Sie die Meiste Zeit verbringen.
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen Küpfer - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung