GOSAFARI-HORIZONTAL_600

+49 331 9822 3750

Geführte Privatreise – Afrikas Große Tierwanderung Deluxe

Naturwunder im Reich der großen Herden

Reiseziele

Arusha, Karatu, Lake Manyara Nationalpark, Serengeti Nationalpark, Ngorongoro Krater

Ideale Reisedauer

Ab 8 Tage

Reisecharakter

Luxus, Komfort, Tiere, Landschaft

Home | Reisen | Geführte Privatreise – Afrikas Große Tierwanderung Deluxe

Überblick

Auf dieser privat geführten Tansania-Rundreise erleben Sie die Große Migration in der Serengeti, wo bis zu 2 Millionen Gnus und Zebras jährlich wandern. Hochwertige, landestypische Camps und Lodges bieten Komfort und hervorragende Lagen. Mit Ihrem privaten, deutschsprachigen Guide verfolgen Sie die Herden durch verschiedene Regionen der Serengeti.

Die Reise kombiniert drei der schönsten Gebiete im Norden Tansanias: die Serengeti, den Lake Manyara Nationalpark und den Ngorongoro Krater. Der Lake Manyara bietet vielfältige Landschaften und ist ein idealer Safarieinstieg. Im Ngorongoro Krater erwartet Sie eine hohe Tierdichte und die Möglichkeit, die Big Five zu sehen.

Für den Abschluss empfehlen wir einen Abstecher zu den weißen Sandstränden der Tropeninsel Sansibar, ideal zum Sonnenbaden und Schnorcheln.

Reiseroute die große Tierwanderung

Highlights

Die Great Migration in der Serengeti
Ngorongoro Krater
Lake Manyara Nationalpark

Reiseverlauf

Tag 1: Arusha
Tansania
Ankunft in Tansanias spannendem Norden

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Kilimanjaro Flughafen bei Arusha empfängt Sie ein Fahrer, der Sie zu Ihrer ersten Unterkunft bringt. Hier können Sie in aller Ruhe „ankommen“, sich akklimatisieren und auf die vielen spannenden Safari-Erlebnisse im Norden Tansanias freuen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Kahawa House - Frühstück

Giraffen und Zebras auf einer Wiese
Tag 2: Karatu und der Lake Mayara Nationalpark
Tansania
Safari im Lake Manyara Nationalpark

Nach einem herzhaften Frühstück werden Sie von Ihrem persönlichen Guide abgeholt. Sie brechen auf zu Ihrer ersten Reiseetappe. Das Highlight des Tages ist eine Safari im Lake Manyara Nationalpark, der unter anderem für seine „baumkletternden“ Löwen (Es gehört allerdings eine gute Portion Glück dazu, die baumkletternden Löwen zu entdecken), seine große Zahl an Pavianen und eine außerordentlich artenreiche Vogelwelt berühmt ist. Das Gebiet gehört zum Great Rift Valley und die Szenerie, die sich Ihnen an vielen Stellen bietet, ist atemberaubend. Weite, tierreiche Ebenen und der glitzernde Manyara See stehen im Vordergrund und heben sich von den Bergen des Hochlands im Hintergrund ab.

Am Nachmittag fahren Sie weiter in das Ngorongoro Hochland, bis Sie die Kleinstadt Karatu erreichen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Kitela Lodge - Vollpension

Lake Manyara und die Uferlinie
Tag 3-5: Serengeti Nationalpark
Tansania
Die große Migration der Tiere

Sie verlassen Karatu und machen sich auf, die große Migration der Tiere durch die Serengeti zu erleben. Je nach Jahreszeit steuern Sie gemeinsam mit Ihrem Guide unterschiedliche Regionen der Serengeti an.

Anfang des Jahres (ca. Januar – März) empfehlen wir eine Unterkunft in den südlichen Ebenen der Serengeti, wo sich die Herden erfahrungsgemäß zu der Zeit aufhalten und die Jungtiere der Gnus und Zebras auf die Welt kommen.
Die saftigen Weiden der südlichen Serengeti und der Ndutu Region im Ngorongoro Wildschutzgebiet bieten die ideale Nahrungsgrundlage für die Jungtiere. Mit etwas Glück erleben Sie sogar eine Geburt. Die Anwesenheit der Gnus und Zebras lockt auch viele Raubkatzen in die Region, die hier auf leichte Beute hoffen.

Wenn Sie Ihre Reise in der Zeit von April – Juni oder im November planen, empfehlen wir eine Station in der Zentral-Serengeti. Zu diesen Zeiten befinden sich die Herden meist auf der Wanderung von Süd nach Nord bzw. retour. Die tierreichen Seronera Region lohnt sich zudem das ganze Jahr über, denn das Gebiet bietet durch sein permanentes Wasservorkommen eine ganzjährige Grundlage für das Vorhandensein der Tiere.

In den Sommer- und Herbstmonaten von ca. August bis Oktober empfehlen wir Ihnen, den Aufenthalt in der Nord-Serengeti und nahe des Mara Flusses zu planen. Angezogen durch die saftigen Weidegründe auf der jeweils anderen Flussseite des Mara, wagen viele Herden die gefährliche Überquerung, was zu spektakulären Wildbeobachtungserlebnissen führen kann. Mit ein wenig Glück können Sie Zeuge dieses beeindruckenden Naturschauspiels werden.

Hierzu der Vorschlag von uns:
Aufgrund der langen Fahrstrecke bis in die nördlichen Ebenen der Serengeti, empfehlen wir den Reiseverlauf in den Sommermonaten durch einen Rückflug im Kleinflugzeug aus dem Norden nach Arusha abzukürzen. Auf diese Weise erleben Sie die Serengeti hautnah auf der Durchquerung nach Norden zum Mara Fluss und genießen auf der Rückreise den Komfort und die Vogelperspektive eines Flugs im Kleinflugzeug.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Ndutu Under Canvas - Vollpension (Januar - März, Dezember)

Kubu Kubu Camp - Vollpension (April - Juni, November)

Mara Under Canvas – Vollpension (August - Oktober)

Knus bei der Wanderung in der Serengeti
Tag 6-7: Ngorongoro Krater
Tansania
Safari im erloschenen Vulkan-Hochland

Aus der Serengeti geht die Reise zurück in die Region des Ngorongoro Kraters. Das erloschenen Vulkan-Hochland von Ngorongoro gehört zum Ökosystem der Serengeti, stellt aber einen eigenen, geografisch abgegrenzten Bereich dar.

Der streng geschützte Ngorongoro Krater gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und bietet durch seine fruchtbaren vulkanischen Böden und das Wasserangebot vielen Pflanzenfressern, darunter den selten gewordenen Nashörnern, einen Lebensraum. Von dem üppigen Nahrungsangebots für die Pflanzenfresser profitieren auch die Raubtiere, die ebenfalls in großen Zahlen im Ngorongoro Krater leben. Die Raubtierdichte im Ngorongoro Gebiet gehört zu den höchsten in ganz Afrika und Sie haben während Ihrer Erkundung des Nationalparks hervorragende Chancen, Löwen, Hyänen und sogar Leoparden zu beobachten.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Kitela Lodge - Vollpension

Ausblick in den Ngorngoro Krater mit Menschen im Vordergrund
Tag 8: Abreise
Tansania
Fahrt an den internationalen Flughafen Kilimanjaro

Sie verlassen die Safariregionen des Nordens und kehren zurück nach Arusha. Von hier aus treten Sie die Heimreise nach Europa oder die Weiterreise, z.B. auf die Trauminsel Sansibar an. Gerne beraten wir bezüglich individueller Optionen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Abreise von Kitela Lodge - Frühstück

Massai nebeneinander aufgereiht
Ab- oder Weiterreise

Detaillierte Leistungen

Ab 4785 € pro Person

Diese Reise planen wir zu Ihrem individuellen Wunschtermin

  • Unterkünfte (Doppelzimmer/Twin-Zimmer) und Verpflegung wie angegeben;
  • Privater deutschsprachiger Guide;
  • Safari Geländefahrzeug für die Reise;
  • alle Aktivitäten wie dargestellt;
  • Nationalparkgebühren zu den geplanten Aktivitäten;
  • Transfer Flughafen Kilimanjaro – Arusha nach der Ankunft;
  • Flying Doctors Versicherung;
  • Wasser während der Safari;
  • Notfallrufnummern während der Reise (GoSafari und Partner vor Ort);
  • Reiseunterlagen und Reiseinformationen.

 

Es handelt sich um ein Reisebeispiel. Der „Ab-Preis“ wurde kalkuliert für eine Reise mit zwei Teilnehmern auf Basis der vorgeschlagenen Reiseroute/Unterkunftswahl und der dargestellten Inklusivleistungen in der kostengünstigsten Saisonzeit. Den Vorschlag eines Flug-Elements für die Reisezeit August bis Oktober haben wir dabei nicht berücksichtigt. Die Reiseplanung kann selbstverständlich auch für andere Gruppengrößen, Paare und auch Einzelreisende ausgearbeitet werden und der Verlauf Ihrer persönlichen Reise richtet sich nach der gewünschten Reisedauer, Aufenthaltsdauer in den verschiedenen Gebieten und Ihre Erlebnis-Wünschen.

Melden Sie sich einfach für die individuelle Beratung und Reiseplanung Ihrer Traumreise!

  • Internationale Flüge zur An-/Abreise;
  • Weitere, nicht aufgeführte Unterkünfte, Verpflegung und Aktivitäten;
  • Persönliche Reiseversicherungen;
  • Visumsgebühren;
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Telefonkosten vor Ort.

 

Die Planung der Reiseroute und die Zusammenstellung der Unterkünfte nehmen wir in Abstimmung mit Ihnen und auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen vor. Dennoch können auf einer Tansaniareise unvorhergesehene Dinge geschehen (Pannen, Unwetter/unpassierbare Straßen, etc.), die sich unserer Kontrolle und der unseres Partners, bzw. Ihres Guides entziehen. Änderungen am geplanten Reiseverlauf, die durch die aktuellen Gegebenheiten vor Ort notwendig werden, sind daher der Entscheidung des Veranstalters vor Ort vorbehalten.

Die Reise entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Wir stellen Ihnen gerne eine Reise, ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen, zusammen

Optionen & Individualisierung

Strand und meer bis zum Horizont
Sansibar – Badeverlängerung
Tansania, Sansibar
Springe zum Abschitt
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Saskia Fahr - Safari Experte
Saskia 70x70
Saskia Fahr

Individuelle & kostenlose Beratung