+49 331 9822 3750

Lodgereise – Wandersafari Sambia

Zu Fuß zurück zu den Wurzeln

Reiseziele

South Luangwa Nationalpark 

Ideale Reisedauer

Ab 8 Tage

Reisecharakter

Aktiv, Komfort, Tiere, Landschaft

Home | Reisen | Lodgereise – Wandersafari Sambia

Überblick

Sambia war der Vorreiter der ersten kommerziellen Safari abseits der Großwildjagd. Vorreiter wie Robin Pope und Norman Carr waren wahre Vordenker in der Entwicklung von Tourismus auch zum Schutz der Natur unter Einbindung der lokalen Bevölkerung. Da sich bei diesen Safaris alles an dem bereits existierenden Jagdtourismus orientierte, war die Fußpirsch traditionell das Mittel der Wahl. Aus dieser Geschichte steht Sambia auch heute noch für extrem gut ausgebildete lokale Guides und einen Schwerpunkt auf der Wandersafari. Ohne den Schutz einen Fahrzeugs sind die Tierbeobachtungen gleich sehr viel intensiver und die Verhaltensweisen der Tiere enorm spannend.

Das Gepäck wird während den Wanderungen per Fahrzeug transportiert. Sie haben außerdem jederzeit die Möglichkeit anstatt zu laufen auch mit dem Fahrzeug auf Wildbeobachtungsfahrt zu gehen.

Karte Wandersafari Sambia

Highlights

Komfortable Bush Camps
Abwechslungsreiche Landschaften
Spannende Tierbegegnungen
Vogelparadies

Reiseverlauf

Tag 1: South Luangwa - zentrale Region
Sambia
Land der Löwen

Nach der Landung in Lusaka werden Sie in Empfang genommen und zum Weiterflug an das Gate nach Mfuwe gebracht. In Mfuwe holt Sie ein Guide ab und bringt Sie in den zentralen Teil des Nationalparks. Die zentrale Gegend des Nationalpark ist bekannt für große Löwenrudel, die von immer neuen starken Männchen dominiert werden. Sie nutzen die ersten Nacht zur Entspannung und können sich nach der Anreise ausruhen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Mfuwe Lodge - Vollpension und Aktivitäten

Elefant in der Mfuwe Lodge
Tag 2: South Luangwa - südliche Region
Sambia
Lebensader Luangwa Fluss

Morgens werden Sie per Transfer durch den Park in den südlichen Teil des South Luangwa gebracht. Dabei fahren Sie durch wildreiche Gebiete und haben jederzeit die Chance Tiere zu sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie je nach Lust und Laune eine kurze Wandersafari oder eine Safari auch dem Fahrzeug. Das Camp liegt direkt am Luangwa Fluss und bietet auch zwischen den Aktivitäten tolle Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Sehr interessant sind die Überflutungszonen des Luangwa, die sich durch den reißenden Strom in der Regenzeit bilden und in der Trockenzeit große Weideflächen für Antilopen darstellen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Chamilandu Bushcamp - Vollpension und Aktivitäten

Wandersafari Luangwa Fluss
Tag 3-4: South Luangwa - Chindeni Lagune
Sambia
Vogelparadies an der Lagune

Die erste lange Wanderetappe führt von Chamilandu am Fluss entlang nach Süden zur Lagune von Chindeni. Die erste ist gleichzeitig die längste Etappe der Reise. Durch die Nähe zum Fluss sind einige Tierbegegnungen vorprogrammiert. Im Fluss sind zahlreiche Flusspferde zu beobachten. Neben Überflutungsebenen geht es auch durch Waldabschnitte und abwechslungsreiche Habitate. Nach Ankunft am Chindeni Bush Camp haben Sie Zeit sich zu entspannen. Am nächsten Tag können Sie die Gegend um das Camp zu Fuß mit dem Guide erkunden oder per Wildbeobachtungsfahrt den weiteren Umkreis auskundschaften.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Chindeni Bushcamp - Vollpension und Aktivitäten

Elefant watet durch Wasser mit Lodge im Hintergrund
Tag 5: South Luangwa - Bilimungwe
Sambia
Zu Fuß durch den Wald

Von Chindeni nach Bilimungwe dauert es ca. 4h (je nach Tierbeobachtungen) und Sie wandern vorrangig durch Wälder. Direkt am Camp gibt es mehrere Lagunen und eine hohe Tierdichte. Sobald Sie am Camp angekommen sind, haben Sie zunächst Zeit sich etwas aus zu ruhen und können am Nachmittag per Fahrzeug oder Wanderung einen schönen Platz zum Sonnenuntergang aufsuchen.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Bilimungwe Bushcamp - Vollpension und Aktivitäten

Pause im Fluss
Tag 6-7: South Luangwa - Kapamba Fluss
Sambia
Von Fluss zu Fluss

Nachdem Sie Bilimungwe am Luangwa Fluss hinter sich gelassen haben durchqueren Sie eine der tierreichsten Gegenden im South Luangwa Nationalpark. Hier treffen der Kapamba und der Luangwa Fluss aufeinander. Hier sind viele Leoparden zu beobachten, da sich die dichte Vegetation perfekt für deren Jagdstrategien eignen. Das Camp liegt direkt am Kapamba Fluss, welcher in der Trockenzeit austrocknet und als tierische Autobahn zum Luangwa Fluss dient. Im Trockenflussbett sind den ganzen Tag über Tiere zu beobachten.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Kapamba Bushcamp - Vollpension und Aktivitäten

Lodgereise – Wandersafari Sambia
Tag 8: South Luangwa Nationalpark
Sambia
Zurück nach Mfuwe

Nach dem Frühstück geht es per Fahrzeug durch den Nationalpark und weiter nach Mfuwe. Dort verabschieden Sie sich von Ihrem Guide und fliegen nach Lusaka. Alternativ können Sie weitere Regionen im South Luangwa oder im südlichen Afrika entdecken - gerne planen wir die individuelle Reise für Sie.

Unsere Unterkunftempfehlung:

Abreise aus dem Kapamba Bushcamp - Frühstück

Flugzeug auf Schotterpiste
Ab- oder Weiterreise

Detaillierte Leistungen

Ab 4889 € pro Person

Diese Reise planen wir zu Ihrem individuellen Wunschtermin

  • Linienflug Lusaka-Mfuwe (Return);
  • Unterkünfte (Doppelzimmer/Twin-Zimmer), Verpflegung und Aktivitäten wie angegeben;
  • Lokale Getränke;
  • Fahrzeugtransfers von/zu den Flugplätzen sowie zwischen den Camps (falls nicht zu Fuß);
  • Notfallrufnummern während der Reise (GoSafari und Partner vor Ort);
  • Reiseunterlagen und Reiseinformationen.

 

Es handelt sich um ein Reisebeispiel. Der „Ab-Preis“ wurde kalkuliert auf Basis der vorgeschlagenen Reiseroute/Unterkunftswahl und der dargestellten Inklusivleistungen in der kostengünstigsten Saisonzeit. Die Reiseplanung kann und soll im Laufe der gemeinsamen Planung ganz an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden.

Melden Sie sich einfach für die individuelle Beratung und Reiseplanung Ihrer Traumreise!

  • Internationale Flüge zur An-/Abreise;
  • weitere Flugtransferflüge und Fahrzeugtransfers;
  • weitere Aktivitäten;
  • persönliche Reiseversicherungen;
  • etwaige Visumsgebühren;
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Telefonkosten vor Ort.

Optionen & Individualisierung

Elefant und Tourist im Vordergrund
Sambia - Lower Sambesi Nationalpark
Sambia, Lower Sambesi Nationalpark
Springe zum Abschitt
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen 70x70
Jochen Küpfer

Individuelle & kostenlose Beratung