+49 331 9822 3750

Reise in das Erongo Gebirge

Malerisches Wanderparadies im Herzen Namibias

Bekannt für

Spitzkoppe, Wanderungen, Savannenlandschaft

Beste Reisezeit

Januar bis Dezember

Besonders geeignet für

Selbstfahrerreise, Familienreise, Wanderreise

Home | regionen | Reise in das Erongo Gebirge

Was macht eine Reise in das Erongo Gebirge so besonders?

Im westlichen Teil des zentralen Namibias liegt die Erongo Region. Die meisten Namibia-Rundreisen und nicht nur spezielle Erongo-Reisen führen durch diese Region, da die bekannten touristische Zentren Swakopmund und Walvis Bay zu der Erongo Region gehören. Dabei wird Swakopmund in der Regel als eigenes Erlebnis wahrgenommen. Die Stadt bietet Besuchern interessante kolonial-historische Einblicke und schier zahllose Aktivitätenmöglichkeiten in der Namib Wüste und auf, bzw. an der Küste des Atlantischen Ozeans.

Nur eine moderate Wegstrecke von der Küste und von dem bekannten Reiseziel Swakopmund entfernt findet sich ein weitaus unbekannterer, jedoch extrem vielfältiger und spannender Teil der Erongo Region. Im Zentrum der Erongo Region liegt das Erongo Gebirge, eine zerklüftete, oft bizarre Granit-Gebirgslandschaft vulkanischen Ursprungs. Im Norden wird das Gebirge durch den (Trocken-) Fluss Omaruru und im Südwesten durch seinen höchsten Gipfel, den Hohenstein (ca. 2.300 Meter) begrenzt. Die malerisch-wilde Landschaft geht über den Kern des Gebirges hinaus und erstreckt sich im Westen in die Trockensavannen hin zur Spitzkoppe und in Richtung des Brandbergmassivs im wilden Nordwesten.

Die Erongo Region bietet Besuchern auf einer Namibia-Rundreise einige der besten Wandergebiete des Landes. Rund um den Hohenstein, aber auch in allen anderen Teilen des Gebirges, bieten sich auf dem Gelände von Lodges und Gästefarmen vielfältige Wanderrouten. Die Touren reichen von leichten Spaziergängen in malerischer Landschaft über Halbtages- und Tagestouren bis hin zu Mehrtageswanderungen. Die Schwierigkeitsgrade und Anforderungen an die Reisenden variieren und so findet hier jeder, der gerne zu Fuß unterwegs ist, seine ideale Tour. Wanderungen sind in der Regel auf eigene Faust oder in Begleitung eines Wanderführers möglich.

Der Erongo bietet neben hervorragenden Wandermöglichkeiten und herrlichen Landschaften vor allem verschiedenartige kulturelle Einblicke und Zeugnisse verschiedener Kulturen in Namibia. Die Region ist zum einen im Laufe der Besiedelung durch europäische Einwanderer zu einem typischen namibischen Farmland geworden. Neben Gebieten mit Viehwirtschaft befindet sich in der Region um das Städtchen Omaruru das älteste Weinanbaugebiet Namibias. Zahlreiche Gästefarmen bieten heute die Möglichkeit, Einblicke in das Leben der Siedler und ihrer Nachfahren zu bekommen.

Zum anderen ist das Erongogebirge ein wahres historisches Schatzkästchen und eine Art Freiluftmuseum für die Kulturen der Vorfahren der San und der Damara. Unzählige Stätten wie die bekannte „Phillips-Cave“ mit Felsmalereien, bzw. Felsgravuren und Orte, an denen Werkzeuge, Jagdwaffen und andere Alltagsgegenstände aus der Jungsteinzeit gefunden wurden, zeugen von der frühen Besiedelung der Region. Wanderer und Gäste der Gästefarmen können auf ihren Touren viele der Stätten besuchen und so eine weitere Perspektive auf die wunderschöne Region im Herzen Namibias erhalten.

Mehr
Karte Erongo Gebiet

Auf einen Blick:

Bekannt für

Spitzkoppe, Wanderungen, Savannenlandschaft

Beste Reisezeit

Januar bis Dezember

Besonders geeignet für

Selbstfahrerreise, Familienreise, Wanderreise

Unsere schönsten Unterkünfte für eine Reise in die Erongo Region

Für die Planung einer Reise in die Erongo Region gibt es eine Auswahl an Lodges, Gästefarmen und Camps. Wir kennen die meisten Unterkünfte von unseren Reisen und stellen gemeinsam mit Ihnen eine Auswahl Ihrer Wunschunterkünfte zusammen.

Restaurantbereich bei Sonnenuntergang
Erongo Gebirge - Namibia
Hohenstein Lodge

Unsere beliebtesten Reiseideen für das Erongo Gebirge

Wir sind spezialisiert auf die Planung individueller Reisen in die Erongo Region

Banner3
12 Tage
Selbstfahrerreise – Familienurlaub in Namibia
Namibia
Ab 2.475 € / Person
Banner_Kleingruppe
14 Tage
Kleingruppenreise - Familienerlebnis Namibia
Namibia
Ab 2.945 € / Person
Tafelberg in Namibia
14 Tage
Selbstfahrerreise - Wildes Namibia
Namibia
Ab 2.670 € / Person

Nicht die passende Reise gefunden?
Wir stellen Ihnen gerne eine Reise, ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen, zusammen

Häufig gestellte Fragen

In Swakopmund und Walvis Bay gibt es zahlreiche Hotels und unzählige privat geführte Gästehäuser, die in der Regel ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Im Inland der Erongo Region bieten zahlreiche Gästefarmen eine landestypische, oft etwas rustikale und sehr persönliche Unterkunftsmöglichkeit. Die Lage der Gästefarmen ist meist hervorragend und die Erlebnisse beginnen direkt vor der Tür. In den vergangenen Jahren sind auch einige gehobene Lodges entstanden, die hervorragende Ausgangspunkte für das Erlebnis „Erongo“ darstellen.
Die Erongo Region ist grundsätzlich ein ganzjähriges Reiseziel und jede Jahreszeit hat ihre Reize. Wenn die Regenzeit (Dezember bis März) stattfindet, wird die Landschaft grün und freundlich. Gewitternächte in der Regenzeit sind oft spektakulär und gerade Hobbyfotografen können nach den Regenfällen auf herrliche Motive hoffen. Da der Sommer (also die Regenzeit) in der Erongo Region oft sehr heiß ist, würde die beste Reisezeit für Wanderer mit dem Herbst (ab ca. April) beginnen und bis in den September gehen.
Der Erongo liegt mehr oder weniger zwischen Windhoek und Swakopmund. Das Städtchen Omaruru erreicht man vom Flughafen Windhoek aus in etwa 3,5 bis 4 Stunden entspannter Fahrt. Die Nationalstraße B2 zwischen Windhoek und Swakopmund ist gut ausgebaut und auch die kleineren Schotterpisten, die in das Gebirge führen, sind bei Trockenheit und mit Bodenfreiheit ohne besondere Fähigkeiten befahrbar.
Das ist in der Regel in vielen Gebieten möglich. Die Lodges und Gästefarmen unterstützen und informieren ihre Gäste, die auf eigene Faust Wanderungen unternehmen möchten oder mit dem Fahrzeug die Region erkunden. Einige Touren sollte man mit Guide unternehmen und generell sollte man immer mit den Gastgebern sprechen und sich aktuelle Tipps und Informationen einholen.
Das Erongo Gebirge ist keine „Safari Destination“, die man speziell für Tierbeobachtungen besucht. Im Mittelpunkt stehen Wanderungen, die einmalig schöne Landschaft und die kulturellen Schätze der Region. Das Gebiet ist jedoch wild, groß und landschaftlich sehr vielfältig und eine sehr große Zahl verschiedener Wildtiere leben hier. Häufig zu sehen sind Bergzebras, Kudu- und Oryx-Antilopen und mit sehr viel Glück auch die kleinen Antilopenarten wie Damara Dik-Dik, Steinböckchen und Ducker. Das Gelände ist außerdem ideal für Klippspringer, Paviane und Leoparden und sogar das Spitzmaulnashorn konnte in einem Schutzprojekt der Region wiederangesiedelt werden.
Die Küste mit Swakopmund und Walvis Bay ist ein wahres Aktivitäten-Paradies. Die Möglichkeiten reichen von historischen Stadtführungen, über Paddel- und Katamaranfahrten auf dem Atlantik bis zu Wüstentouren, Sandboarding, Quad-Touren und Rundflügen im Kleinflugzeug. Das Landesinnere ist ein Wanderparadies mit Touren für alle Ansprüche. Ferner sind die Möglichkeiten zu kulturellen Aktivitäten sehr groß, es locken historische Stätten der Urbevölkerung, ein spannendes „Living Museum“ der San, Besuche bei den Edelsteinsuchern, den sogenannten „Small miners“ und auch spannende Tierbeobachtungen.
Wer Swakopmund und/oder das Erongo Gebirge erleben möchte, sollte mindestens zwei Übernachtungen einplanen. Für passionierte Wanderer darf es im Erongo Gebirge durchaus auch ein längerer Aufenthalt sein und wer Swakopmund und seine Umgebung intensiv erleben möchte, für den gilt dasselbe. Einen schönen ersten Eindruck erhält man auch mit nur einer Übernachtung, allerdings wird man nicht genug Zeit haben, um intensiv „einzutauchen“.
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Johannes Kwossek - Safari Experte
Johannes Kwossek - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung