+49 331 9822 3750

Reise in die Central Kalahari

Die große Wildnis Botswanas

Bekannt für

Gras- und Strauch-Savanne, Salz-/Lehm-Pfannen, Weite

Beste Reisezeit

März bis Oktober

Besonders geeignet für

Flugsafaris, Selbstfahrerreisen, Privat geführte Reisen

Home | regionen | Reise in die Central Kalahari

Was ist das Besondere an einer Reise in die Central Kalahari?

Vielen Reisenden in Botswana, Namibia und Südafrika ist es oftmals gar nicht bewusst, dass sie sich gerade in der Kalahari befinden. Fast die Gesamte Fläche Botswanas ist teil der Kalahari, welche sich noch bis nach Südafrika und in weite Teile Namibias erstreckt. So ist beispielsweise das Okavango Delta ein Teil der Kalahari, wie auch Windhoek von den Ausläufern der Kalahari geprägt wird. Auf dieser Seite möchten wir uns jedoch der Safari in der Central Kalahari Botswanas widmen.

Das Schutzgebiet der Central Kalahari (teilweise auch als zentrale Kalahari benannt) liegt südlich von Maun und nicht nur geografisch zentral in der Kalahari, sondern auch zentral in Botswana.

Eine große Besonderheit der Safari ist die entgegengesetzte Reisezeit und Funktionsweise der Tierbeobachtungen im Vergleich zu den nördlichen Safarigebieten in Botswana. Im Grundsatz gibt es zwei unterschiedliche Funktionsweisen, die Safaris aus machen. Während in einem großen Teil Botswanas Tiere an permanenten Wasserstellen in den trockenen Monaten anzutreffen sind, sind die Tiere in der Central Kalahari vom Futterangebot in der Regenzeit an speziellen Orten zu finden.

Innerhalb der 52.800km² großen Central Kalahari befinden sich lediglich zwei feste Lodges, die Gästen auf Flugsafaris zur Verfügung stehen. Um einen tieferen Einblick auf einer Rundreise durch die Kalahari zu bekommen, raten wir zu einer mobilen Safari. Hierbei können die Camps an unterschieldichsten Orten wie dem bekannten Deception Valley, den Piper Pans, der Taup Pan oder der Sunday Pan aufgebaut werden. Den wahrscheinlich schönsten Aufenthalt in der Central Kalahari erleben Sie während und kurz nach der Regenzeit in den Monaten März/April, wenn die Jungtiere geboren wurden und die Kalahari blüht. In dieser Zeit sind Springbock und Oryx Antilopen in großen Gruppen zu beobachten (tausende von Tieren), die Ihren Hunger mit frischem Gras stillen. Natürlich sind dann auch die prächtigen schwarzhaarigen Kalahari-Löwen nicht weit. Außerdem ist die Kalahari bekannt für Löffelhunde, Schabrackenhyänen und eine gute Chance Geparden zu beobachten. Diese Konstellation von Tieren ist in den nördlichen (feuchteren) Gebieten wie dem Okavango Delta, Linyanti Region und dem Chobe Nationalpark seltener anzutreffen. Wahrscheinlich steht eine Reise in die Kalahri nicht bei vielen Besuchern in Botswana auf der Agenda, wer jedoch im Frühjahr reisen möchte und eine etwas speziellere Gegend besuchen, ist hier sehr gut aufgehoben und kann spannende Safaris erleben.

Mehr
Karte der Central Kalahari

Auf einen Blick:

Bekannt für

Gras- und Strauch-Savanne, Salz-/Lehm-Pfannen, Weite

Beste Reisezeit

März bis Oktober

Besonders geeignet für

Flugsafaris, Selbstfahrerreisen, Privat geführte Reisen

Unsere schönsten Lodges und Camps für eine Safari in der Central Kalahari

Für die Planung einer Safari in der Central Kalahari gibt es eine Auswahl an Safari-Lodges. Wir kennen die meisten Unterkünfte von unseren Reisen und stellen gemeinsam mit Ihnen eine Auswahl Ihrer Wunschunterkünfte zusammen.

No data was found
No data was found

Nicht die passende Reise gefunden?
Wir stellen Ihnen gerne eine Reise, ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen, zusammen

Häufig gestellte Fragen

Die beste Reisezeit ist am Ende und kurz nach der Regenzeit im März/April. In dieser Zeit versammeln sich hier viele Tiere aufgrund des Futterangebots. Gleichzeitig werden die Jungtiere geboren, was viele Raubkatzen auf der Suche nach einfacher Beute auf den Plan ruft.
Innerhalb des Schutzgebiets gibt es zwei feste Lodges, die auf einer Flugsafari eingeplant werden können. Alternativ gibt es die Möglichkeit, mit einem Guide oder einer Gruppe die Kalahari zu bereisen – mit mobilen Zelten. Selbstfahrer mit Campingausstattung können in der Central Kalahari sehr rudimentäre Zeltplätze buchen.
Die Konstellation der Tiere unterscheidet sich zu den nördlichen Regionen stark. Nicht nur die prächtigen großen schwarzmähnigen Kalahari Löwen sind hier zu beobachten, sondern auch Geparden, Löffelhunde und die seltenen Schabrackenhyänen.
Durch die Reisezeit am Ende der Regenzeit in Botswana lässt sich die Kalahari sehr gut mit dem Nxai Pan Nationalpark und den Makgadikgadi Pans verbinden.
Da die Anreise in die Kalahari per Fahrzeug etwas aufwändig ist, empfehlen wir mindestens Fünf Nächte auf einer mobilen Safari und mindestens Drei Nächte auf einer Flugsafari.
Ausgangspunkt ist meistens Maun. Von hier aus starten Propellerflugzeuge zu den Camps (Verbindungen gibt es jedoch auch aus jedem Camp). Mobile Safaris starten auch meist ab Maun. Die Anreise per Flugzeug dauert ca. 1,5h und per Fahrzeug in der Regel ca. 6h (abhängig von der Region).
Die Central Kalahari liegt als Tagesbesuch zu weit abgeschieden und der Eintritt ist ausschließlich mit einer gültigen Reservierung für eine Übernachtung möglich.
Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten immer kostenlos nach Ihren individuellen Wünschen.
Jochen Küpfer - Safari Experte
Jochen Küpfer - Safari Experte

Individuelle & kostenlose Beratung